Rettich, schwarzer

Raphanus sativus var. niger

Der Schwarze Rettich ist, wie das Radieschen oder der Rattenschwanz-Rettich, eine Form des Gartenrettichs (Raphanus sativus). Er wird auch als Winterrettich bezeichnet. Es sind verschiedenen Sorten zu erhalten, mit runden oder länglichen Rüben.

Von den roten oder weißen Formen unterscheidet er sich durch seine festere Konsistenz. Zudem schützt ihn die dunkle Haut. Dadurch lässt er sich länger lagern.

Ihm werden unter anderem cholesterinsenkende, harntreibende oder verdauungsfördernde Eigenschaften zugeschrieben.

Schwarzer Rettich

Anbau-Infos
  1. Aussaat: Juli bis August
  2. Saattiefe: 2-3 Zentimeter
  3. Abstand: 20 bis 30 Zentimeter
  4. Standort: sonnig
  5. Boden: humos, gleichmäßig feucht
  6. Ernte: Ende Oktober bis Mitte November
  7. Winterhart: nein, einjährige Art

Anbau

Der Anbau des schwarzen Rettich entspricht weitgehend dem der anderen Sorten, wie Radieschen oder Eiszapfen. Gesät werden kann er von Mitte Juli bis August.

Die Saattiefe darf 2 bis 3 Zentimeter betragen. Der Abstand sollte zwischen 20 und 30 Zentimeter liegen, je nach Sorte oder gewünschter Erntegröße.

Ich säe immer eng und dünne dann nach und nach aus, sodass am Schluß nur noch die großen und kräftigen Exemplare im Beet bleiben. Mit den ausgedünnten Rettichpflänzchen lassen sich Blattsalate aufpeppen.

Rettichbeet

Rettichbeet Mitte August.

Ideal ist ein Beet in sonniger Lage. Der Boden sollte humos und gleichmäßig feucht sein. Ich gebe im Herbst Komposterde auf die Beete. Andere Dünger verwende ich nicht.

Das Ernten lohnt sich, sobald die Knollen einen Durchmesser von 4 Zentimetern erreicht haben. Sie sind zarter und weniger scharf als die großen Exemplare. Sollten aber frisch verzehrt werden.

Zum Einlagern eignen sich Rüben ab einem Durchmesser von 8 Zentimetern.

Tipp: Pflanzen die keine Knolle ansetzen nicht entfernen sonden blühen lassen. Sie bilden nach der Blüte Schoten, die man essen kann. Ähnlich wie die des Rattenschwanz-Radi.

Rettich-Schoten

Die Schoten des Schwarzen Rettich können verzehrt werden.

Ähnliche Rezepte:

1 Response

  1. 2. Oktober 2012

    […] Ein paar Infos für den Anbau von Winterrettichen, habe ich hier zusammengestellt. […]