Linsen (Sorten)

Lens culinaris

Die Linse (Lens culinaris) zählt zur Familie der Hülsenfrüchte und ist nahe mit den Erbsen, Platterbsen und Wicken verwandt. Nachfolgend möchte ich die bekanntesten Sorten kurz vorstellen.

Linsenblüten

Linsenblüten (Sorte Du Puy)

Beluga-Linsen

Beluga-Linsen

Charakteristisch für Beluga-Linsen ist ihr feines, leicht nussiges Aroma. Die kleinen Schwarzen sind knapp 4 Millimeter groß und können ohne vorheriges Einweichen gekocht werden. Sie eignen sich für den Einsatz in der spontanen Küche. Ihre Garzeit liegt zwischen 25 und 35 Minuten (mittlere Stufe).

Beluga-Linsen können für die Anzucht von Sprossen verwendet werden, die nach 2 bis 4 Tagen verzehrfertig sind.

Gelbe Linsen

Gelbe Linsen

Bei den gelben handelt es sich nicht um eine Sorte, sondern um geschälte Linsen. Im Handel werden sie auch unter ihrem indischen Namen Toor Dal oder als Orientlinsen angeboten. Zu erhalten sind sie trocken oder geölt.

Gelbe Linsen eignen sich nicht zur Anzucht von Sprossen. Sie sind zwischen 4 und 7 Millimeter groß. Ihre garzeit beträgt ungefähr 30 Minuten.

Toor Dal ölig

Toor Dal ölig

Du Puy Linsen

Du Puy Linsen

Bei den Du Puy Linsen handelt es sich um einen französischen Klassiker. Sie werden dort in der Region Auvergne angebaut.

Die knapp 4 Millimeter großen, grün-dunkelgrau gezeichneten Hülsenfrüchte begeistern vor allem durch ihren intensiven, Maronen oder Nüssen ähnlichen Geschmack.

Durch das Kochen verlieren sie ihre Färbung. Dafür eignen sie sich gut zum Keimen. Vom Einweichen bis zum Ernten der Sprossen vergehen 2 bis 4 Tage.

Rote Linsen

Rote Linsen

Bei den roten handelt es sich, wie auch bei den gelben, um geschälte Linsen. Auch sie sind in der indischen Küche beliebt. Durch das Kochen verfärben sie sich in Richtung beige oder gelb.

Sie können (je nach Anbieter) mit Sonnenblumenöl behandelt sein. Zum Keimen eignen sie sich nicht.

Rote Linsen müssen vor dem Kochen nicht eingeweicht werden. Ihre Garzeit liegt zwischen 10 und 20 Minuten. Im Aroma sind sie nicht ganz so intensiv wie Beluga-Linsen.

Tellerlinsen

Tellerlinsen

Unter der Bezeichnung Tellerlinsen werden verschiedene Sorten, unterschiedlicher Größe angeboten. Sie sind so gut wie in jedem Supermarkt zu erhalten. Aus ihnen lassen sich Sprossen anziehen. Ihre Garzeit beträgt 30 Minuten.

Ähnliche Rezepte: