Mairübe

Brassica rapa ssp. rapa, Kreuzblütengewächse (Brassicaceae)

Die Mairübe ist eine Unterart (ssp.) der Speiserübe (Brassica rapa). Von ihr gibt es mehrere Sorten, mit weißen, gelben oder grünlichen Rüben. Besser bekannt ist ihre große Verwandte, die Steckrübe, bei der es sich übrigens um eine Form des Raps handelt.

Mairübe

Weitere Infos zu den Rüben und ein paar Rezpte, finden Sie auf dieser meiner Seite.

Überlagerte Mairüben werden holzig und trocken. Sofort kompostieren muss man sie nicht, sie lassen sich im Topf zur Blüte bringen. Erst danach sterben sie ab. Das gilt auch für die nicht verwandte Rote Rübe, die Rote Beete.

Mairüben

Die Mairübe ist im Volksmund auch als Mairübchen oder Nevette bekannt.

Ähnliche Rezepte: