Süßkartoffelsuppe mit Streifen von der Endivie

dieses rezept war weder als suppe geplant, noch sollte es auf dieser seite landen. eigentlich wollte ich ja ein leichtes süßkartoffeldressing herstellen.

süßkartoffelsuppe

zutaten
  1. süßkartoffel (300 g)
  2. zwiebel (1, ca. 130 g)
  3. gemüsebrühe (400 ml)
  4. weißwein trocken (100 ml)
  5. knoblauchzehe (1)
  6. salz, pfeffer, sternanispulver, muskatnuss, curry, sojasoße
  7. etwas pflanzenöl zum anschwitzen
  8. endivie (100 g)
vorbereitung
  • die süßkartoffel schälen und in ca. zwei zentimeter große würfel schneiden.
  • die zwiebel schälen, die eine hälfte wird fein, die andere grob geschnitten.
  • die endivie waschen und abtrofen lassen. dann werden die blätter zuerst der länge nach halbiert und anschließend in feine streifen geschnitten.
  • die knoblauchzehe mit dem messer plattdrücken, sodass sich die schale leicht entfernen lässt.
  • für die gemüsebrühe habe ich einen eiswürfel meiner selbstgemachten in das wasser gegeben.

zubereitung

das öl im topf erwärmen und die eine hälfte der zwiebeln sowie die knoblauchzehe darin anschwitzen, bis sie sich goldgelb färben.

mit dem wasser und dem weißwein ablöschen.

die süßkartoffelstückchen und einen schuss soßasoße dazugeben und das ganze für ca. zehn minuten köcheln lassen.

den topf vom herd nehmen und die suppe mit dem zauberstab pürieren.

jetzt kommt die zweite hälfte der zwiebeln in die suppe und man lässt sie nochmal kurz aufkochen.

danach wird sie mit den restlichen gewürzen abgeschmeckt und man kann die endivienstreifen unterheben.

Ähnliche Rezepte: