Röstzwiebeln

röstzwiebeln sind als fertigprodukt zu erhalten. wenn man genügend zeit mitbringt, kann man sie aber auch zuhause in der pfanne herstellen. das dauert, je nach menge, zwischen 20 und 30 minuten. es können „normale“, rote, weisse zwiebeln aber auch schalotten verwendet werden.

zutaten
  1. zwiebeln
  2. fett zum anschwitzen
  3. salz, pfeffer

röstzwiebeln aus der pfanne

die zwiebeln schälen, auf die gewünschte grösse schneiden und mit etwas fett (z. b. rapsöl, butterschmalz) in die pfanne geben. dann werden sie auf höchster stufe kurz angeschwitzt und anschliessend bei mittlerer hitze solange gebrutzelt, bis sie schön braun und knusprig sind. wichtig ist, dass die zwiebeln dabei ständig in bewegung sind, denn sonst werden sie schnell schwarz.

bevor man die röstzwiebeln aus der pfanne nimmt, gibt man etwas salz und pfeffer hinzu und vermischt das ganze nochmal.

vor dem braten kann man die geschnittenen zwiebeln auch mehlieren, dann sollen sie noch knuspriger werden. das habe ich noch nie probiert, da ich aufgrund meiner low-carb ernährung kein mehl im haus habe.