Lotus Suppe

die lotusnüsse hatte ich eigentlich erworben, um daraus putzige kleine seeröslein zu ziehen. leider waren sie nicht keimfähig. aber dafür haben sie das aquariumwasser in eine milchig trübe flüssigkeit verwandelt.

zur strafe kam der rest dann in die suppe.

lotussuppe

zutaten
  1. lotusnüsse (80 g)
  2. 200 ml wasser zum einweichen
  3. karotten (2, ca. 100 g)
  4. schalotten (2)
  5. knoblauchzehe (1)
  6. orangenwasser (50 ml)
  7. wasser (350 ml)
  8. erdnussöl
  9. weißwein trocken
  10. salz, pfeffer, curry, sternanispulver
  11. fein gehackte petersilie zum garnieren

lotus suppe: zubereitung

die lotusnüsse waschen, in 200 ml wasser kurz aufkochen und anschließend für ca. zwei stunden darin einweichen. wenn sie weich sind, bricht man sie auseinander und entfernt den keim. dieser schmeckt sehr bitter.

die schalotten sowie den knoblauch schneiden und gemeinsam mit den lotusnüssen in etwas erdnussöl anschwitzen.

mit dem orangenwasser und dem wasser ablöschen und je eine prise salz, pfeffer, curry, sternanispulver hinzugeben. dann lässt man die lotussuppe für ca. 15 minuten bei mittlerer hitze und unter gelegentlichem rühren vor sich hinköcheln.

in der zwischenzeit werden die karotten gewaschen, abgetrocknet, gerieben und mit einer guten prise salz in etwas erdnussöl angeschwitzt. ist die gewünschte bissfeste erreicht, dann löscht man sie mit einem kleinen schluck weißwein ab und lässt das ganze kurz aufkochen.

nun muss man nur noch die lotussuppe im mixer oder mit dem zauberstab pürieren und die karotten hinzugeben.

zum garnieren habe ich neben der fein gehackten petersilie übrigens noch gomasio verwendet. das gemisch aus gemahlenem sesam und meersalz bringt noch etwas knusper in die suppe.

lotusnüsse

lotusnuesse

bei den lotusnüssen handelt es sich um die samen des indischen lotus (nelumbo nucifera). sie werden in der asiatischen küche u. a. zur herstellung von süßspeisen verwendet und schmecken mild nussig.

Ähnliche Rezepte:

2 Responses

  1. ukhh sagt:

    Haha! Lustig zu lesen, daß andere auch mit diesen Lotuskernen experimentieren :) Man will ja wissen, was man damit machen kann!
    Die Suppe sieht sehr gut aus und schmeckt – nussig?

  2. Frau-Doktor sagt:

    Ja nussig, wenn ich mich richtig erinnere, ist schon etwas her. Habe seitdem nicht mehr mit dem Zeug gekocht.