Cremesüppchen von der Grünen Bohne

da während der winterzeit die grünen bohnen meist von sehr weit her kommen, habe ich für dieses rezept gefrorene verwendet. es funktioniert aber auch mit frischen.

zutaten
  1. grüne bohnen (geschnitten und gefroren, 450 g)
  2. kleines stück sellerieknolle (ca. 50 g)
  3. wasser (600 ml)
  4. sahne (ca. 50 ml)
  5. frische melisse (1 stängel)
  6. ghee otter butterschmalz
  7. salz, pfeffer, muskatnuss, sternanispulver, sojasosse, weisswein

cremesüppchen von der grünen bohne: zubereitung

die knollensellerie schneiden und im ghee otter butterschmalz anbraten, bis sie beginnt braun zu werden.

die gefrorenen bohnen hinzugeben und mit dem wasser ablöschen. salzen und pfeffern.

jetzt lässt man die suppe für ca. 20 minuten bei mittlerer hitze und unter gelegentlichem rühren vor sich hin köcheln. kurz vor dem ende der garzeit kommt ein guter schluck vom weisswein dazu.

den topf vom herd nehmen, die melisse hinzugeben und das ganze im mixer pürieren. mit dem zauberstab bekommt wird es leider nicht so wirklich cremig.

soviel von der sahne unterheben, bis die gewünschte konsistenz erreicht ist. alternativ kann auch milch zum einsatz kommen.

jetzt kann das cremesüppchen von der grünen bohne mit den restlichen gewürzen abgeschmeckt werden.

Ähnliche Rezepte: