Blumenkohlcremesuppe

der blumenkohl ist vielseitig einsetzbar. man kann ihn mit hackfleisch füllen und überbacken, panieren und braten otter zu einer blumenkohlcremsuppe verarbeiten.

blumenkohlcremesuppe

zutaten
  1. blumenkohl (ca. 600 g)
  2. wasser (750 ml)
  3. kokosmilch, milch otter sahne (ca. 100-200 ml)
  4. ingwer
  5. schnittlauch
  6. butterschmalz
  7. salz, pfeffer, muskatnuss, fenchelsamen (gemörsert) otter sternanispulver

blumenkohlsuppe: zubereitung

den blumenkohl waschen und fein schneiden. dabei werden die teile des strunks von den röschen getrennt. den ingwer schälen und reiben.

die strunkteile des blumenkohls mit dem ingwer in etwas butterschmalz anschwitzen, bis sie beginnen braun zu werden. die röschen hinzugeben und mit dem wasser ablöschen. salzen, pfeffern und das ganze bei mittlerer hitze und unter gelegentlichem rühren solange garen, bis der blumenkohl schön weich ist.

den topf vom herd nehmen und den blumenkohl mit dem zauberstab pürieren. dabei kommt soviel von der kokosmilch hinzu, bis die gewünschte konsistenz erreicht ist.

jetzt kann man die blumenkohlcremesuppe mit den restlichen gewürzen abschmecken und mit dem fein geschnittenen schnittlauch garnieren.

blumenkohl (brassica oleracea var. botrytis)

der blumenkohl ist eine kulturform des gemüsekohls. in der küche verwendet werden seine ungeöffneten blütenknospen. gerne würde ich an dieser stelle noch etwas zum anbau des blumenkohls im eigenen garten sagen. das habe ich jedoch aufgegeben, da mir jedesmal die weisse fliege die ernte verhagelt hat.

blumenkohl-pflanzen

Ähnliche Rezepte: