Bärlauchbutter

Ein schnelles Rezept für eine leckere Bärlauchbutter, die, wenn sie nicht zulange erhitzt wird, sich auch zum Anbraten eignet. Hält im Kühlschrank ungefähr 10 bis 14 Tage.

Zutaten
  1. Butter (250 g)
  2. Bärlauch (20 g)
  3. Pflanzenöl (20 g = 2 Esslöffel)
  4. Je eine Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung

Die Bärlauchblätter waschen, abtrocknen und grob schneiden. Die zimmerwarme Butter wird in 6 Würfel geschnitten.

Alle Zutaten, auch die Gewürze, in einen Topf geben und solange mit dem Stabmixer bearbeiten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Außerhalb der Saison kann der Bärlauch durch Frühlingzwiebeln (20 g) und eine kleine Knoblauchzehe ersetzt werden.

Bärlauchbutter

Die Bärlauchbutter bleibt im Kühlschrank für 10 bis 14 Tage frisch.

Ähnliche Rezepte: